Angeln

Angeln an der OstküsteAuf der Mole ist man selten allein

Im Meer dürfen Sie ohne Erlaubnis angeln.
Für Binnengewässer benötigen Touristen eine Genehmigung, die in Cagliari beantragt werden muss. Dabei ist mit ca. 3 Monaten Bearbeitungszeit zu rechnen. Die offizielle Seite der Region Sardinien für diesen Antrag finden Sie hier.
Für einige Gewässer können Sie auch eine Tageslizenz bei der zuständigen Gemeinde oder manchmal in einer Bar im nächstgelegenen Ort kaufen.
Viele Lagunen an der Küste sind in Privatbesitz. Hier stehen dann Verbotsschilder ("divieto di pesca"), die Sie ernst nehmen sollten.

An den Stauseen im Landesinneren können Sie Karpfen, Schwarzbarsche und Katzenwelse fangen, in den Flüssen auch Forellen und Aale.
Wenn die Flüsse im Sommer teilweise austrocknen, ziehen sich die Fische in die tieferen Gumpen zurück.

Die Strände laden zum Brandungsfischen ein. Oft stehen an den Abenden die Angler dicht nebeneinander am Strand.

Als Köder können Sie sich entweder selbst am Ufer Muscheln, Schnecken und Würmer suchen oder Sie kaufen sich diese in einem der vielen Geschäfte für Anglerbedarf.
Dort gibt es natürlich sämtliche benötigte Ausrüstung und so manchen Rat.
Die Sarden, die selbst viel am Strand angeln, sind recht offen und geben Ihnen auch vor Ort gern mal einen Tipp.

 

 

zum Angeln aufs Meer hinausDurch die Vielfalt der Sand- und Felsstrände ist es möglich, die unterschiedlichsten Techniken wie Spinn- oder Grundangeln auszuprobieren. Viele fischen mit Pose oder auch nur mit Stipprute im Hafen oder an Flussmündungen.

An der Küste gibt es Meerbrassen, Meeräschen, Plattfische und Barsche.
Sepia und Kalmar sind ebenfalls recht häufig, die entsprechenden Kunstköder (Tintenfisch-Jigs) kaufen Sie am besten vor Ort.

Achten Sie darauf, dass Ihre gesamte Ausrüstung für Salzwasser geeignet ist und spülen Sie alles nach Gebrauch gründlich mit Süßwasser ab.

Wen es aufs Meer hinaus zieht, kann sich entweder ein Boot mieten oder mit einem erfahrenen Fischer zum Schleppangeln hinausfahren.
Diesbezügliche Angebote finden Sie in nahezu allen Ferienorten. Auch in den vielen Fachgeschäften am Meer können Sie nachfragen.

 

copyright © Traumziel-Sardinien 2009-2017 - Impressum - Kontakt

Diese Website verwendet Cookies.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr

OK

Ein Cookie ist eine winzige Textdatei, die es einer Webseite ermöglicht, einen User über seinen Browser nach einem ersten Besuch wiederzuerkennen. Cookies werden beim Schließen des Browsers in einer Textdatei auf dem Computer des Users abgelegt und beim nächsten Aufruf der Webseite wieder aufgerufen. Cookies sind rein passiv und können niemals Viren, Trojaner oder andere Schadsoftware enthalten.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können in jedem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

Das Blockieren von Cookies kann allerdings dazu führen, dass unsere Webservices teilweise oder gar nicht mehr funktionieren.

Das Blockieren von Cookies kann allerdings dazu führen das unsere Webservices teilweise oder gar nicht mehr funktionieren.