Fortbewegung, Mobilität

auf der SS125Auf der SS125, der "Sarda Orientale"

Auf Sardinien gibt es sehr viel zu entdecken. Wenn Sie nicht Ihren gesamten Urlaub am Strand einer Feriensiedlung verbringen wollen, sollten Sie bei Ihrer Urlaubsplanung die möglichen Verkehrsmittel mit einbeziehen.

Am unabhängigsten sind Sie natürlich mit dem eigenen Auto oder Motorrad.
Eine lange Anreise ersparen Sie sich mit einem Mietwagen, den Sie vor Ort ausleihen.

Fahrräder - ob eigene oder geliehene - sind eher für Einkäufe oder kleinere Ausflüge geeignet.

Sardinien ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bahn oder Bus zu bereisen, ist schwierig zu planen und für Familien mit Kindern völlig ungeeignet.

 

copyright © Traumziel-Sardinien 2009-2017 - Impressum - Kontakt

Diese Website verwendet Cookies.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr

OK

Ein Cookie ist eine winzige Textdatei, die es einer Webseite ermöglicht, einen User über seinen Browser nach einem ersten Besuch wiederzuerkennen. Cookies werden beim Schließen des Browsers in einer Textdatei auf dem Computer des Users abgelegt und beim nächsten Aufruf der Webseite wieder aufgerufen. Cookies sind rein passiv und können niemals Viren, Trojaner oder andere Schadsoftware enthalten.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können in jedem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

Das Blockieren von Cookies kann allerdings dazu führen, dass unsere Webservices teilweise oder gar nicht mehr funktionieren.

Das Blockieren von Cookies kann allerdings dazu führen das unsere Webservices teilweise oder gar nicht mehr funktionieren.