Bus

mit dem Bus durch Sardinien

Die ARST-Busse fahren auf der ganzen Insel

Busse sind auf Sar­dinien die wichtig­sten öffentlichen Verkehrsmit­tel. Das Bus­netz ist ins­ge­samt gut aus­ge­baut — fast jedes noch so kleine Bergdorf wird ange­fahren und die Busse sind im All­ge­meinen sehr pünk­tlich.

Die Fahrpläne sind in erster Lin­ie auf die Bedürfnisse der Ein­heimis­chen zugeschnit­ten.
Nur mit Bussen auf Sar­dinien herumzureisen, kann sehr zeitaufwändig sein, weil beim Umsteigen u. U. mit mehreren Stun­den Wartezeit gerech­net wer­den muss. Ger­ade von etwas entle­generen Orten wer­den Sie nicht unbe­d­ingt am sel­ben Tag weit­erkom­men, weil diese nur 1 oder 2x täglich ange­fahren wer­den.
Für solche Unternehmungen soll­ten Sie zusät­zliche Über­nach­tun­gen einkalkulieren.
Außer­halb der Haupt­sai­son wer­den viele Verbindun­gen in den Touris­ten­re­gio­nen auch ganz eingestellt.

Öffentlich aus­ge­hängte Fahrpläne an den Hal­testellen (fer­ma­ta) sind eher sel­ten. Fra­gen Sie im Bedarfs­fall am besten in der näch­st­gele­ge­nen Bar nach.
Hier kön­nen Sie auch gle­ich Ihr “bigli­et­to” kaufen, einen Tick­et-Verkauf beim Fahrer gibt es nur in weni­gen Bussen.
Mit­tler­weile sind die Fahrpläne auch online ver­füg­bar.

Alle Bus­ge­sellschaften und Pri­vatan­bi­eter zusam­mengezählt, sind auf Sar­dinien über 70 Busun­ternehmen unter­wegs. Die meis­ten kleineren Anbi­eter fahren jedoch nur in der Touris­ten­sai­son und auch nur region­al.
Am besten Sie erkundi­gen sich vor Ort über beste­hende Verbindun­gen.

Den Löwenan­teil an Busverbindun­gen bewältigt die Gesellschaft “ARST” (Azien­da Regionale Sar­da Trasporti). Diese bietet für den Zeitraum Juni-Sep­tem­ber spezielle Touris­tentick­ets (bigli­et­ti tur­is­ti­ci) an.
Die Tick­ets sind für 7, 14, 21, oder 28 Tage Gültigkeit erhältlich und erlauben für diese Zeit die unbe­gren­zte Beförderung in den ARST-Bussen.
Verkauft wer­den die Touris­tentick­ets in den Hauptverkauf­stellen der ARST in den größeren Städten.

Die Über­land­busse (pull­man), welche die größeren Städte miteinan­der verbinden, hal­ten je nach Fahrplan nicht in allen Ortschaften, die an der Strecke liegen. Fra­gen Sie am besten vor der Abfahrt beim Fahrer nach.