Bed and Breakfast

Bed and Breakfast

typi­sches B&B mit meh­re­ren Zim­mern

Die­se Unter­künf­te erfreu­en sich auf Sar­di­ni­en wach­sen­der Beliebt­heit. Auch die Anbie­ter von B&Bs wer­den immer zahl­rei­cher.
Einer der Haupt­grün­de ist die Mög­lich­keit, ein sol­ches Zim­mer auch nur für ein paar Tage buchen zu kön­nen. Feri­en­woh­nun­gen und Feri­en­häu­ser wer­den meist nur für Zeit­räu­me ab zwei Wochen ver­mie­tet.

Wer also viel auf der Insel her­um­fah­ren möch­te und die hohen Hotel­prei­se sowie die Cam­ping­plät­ze scheut, ist hier gut auf­ge­ho­ben.
Lei­der sind die B&Bs nicht immer deut­lich beschil­dert und teil­wei­se schwer zu fin­den. Wenn Sie vor Ort nach einem B&B suchen, fra­gen Sie am bes­ten in den Bars nach oder hal­ten nach Schil­dern “Affi­ta­si came­re” Aus­schau.

Die Zim­mer­aus­stat­tung reicht von ein­fach rus­ti­kal bis geho­ben und luxu­ri­ös. Die Über­nach­tungs­kos­ten begin­nen je nach Sai­son bei etwa 20 EUR/Nacht, kön­nen aber auch über 100 EUR betra­gen.
Wie der Name schon sagt, ist das täg­li­che Früh­stück im Zim­mer­preis inbe­grif­fen. Oft ist an die­se Betrie­be auch ein Lokal ange­schlos­sen, in dem Sie wei­te­re Mahl­zei­ten erhal­ten kön­nen.

Eine Mög­lich­keit selbst zu kochen, ist in der Regel nicht vor­han­den. Sie soll­ten sich des­halb vor der Buchung genau infor­mie­ren, wo Sie mit­tags und abends essen gehen kön­nen – vor allem wenn sie nicht über ein eige­nes Fahr­zeug ver­fü­gen.

Ein umfang­rei­ches Ange­bot an B&Bs auf ganz Sar­di­nen fin­den Sie bei booking.com.