Ferienhaus

Ferienhaus-Siedlung

Feri­en­haus-Sied­lung bei Pos­a­da

Ein Feri­en­haus bie­tet gegen­über einer Feri­en­woh­nung eini­ge Vor­tei­le.
Zum einen kön­nen Sie, wenn Sie gemein­sam mit ande­ren Fami­li­en rei­sen, eine Men­ge Geld spa­ren. Auch haben Sie in einem Feri­en­haus sicher wesent­lich mehr Ruhe und Pri­vat­sphä­re als in einer Feri­en­woh­nung. Die­se liegt meist in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft zu ande­ren Feri­en­woh­nun­gen und wenn alles aus­ge­bucht ist, wer­den Sie kaum Ruhe haben.

Bei den meis­ten Feri­en­häu­sern kön­nen Sie ihr Auto auf dem (umzäun­ten) Grund­stück par­ken. Das ist beson­ders in der Haupt­sai­son sehr ange­nehm, denn in den Urlaubs­or­ten sind die Park­plät­ze ziem­lich knapp.

Beson­ders für Fami­li­en mit Kin­dern emp­feh­le ich eher ein Feri­en­haus als eine Woh­nung. Die Klei­nen kön­nen im Frei­en ohne stän­di­ge Auf­sicht auf dem Grund­stück spie­len.
In den meis­ten Häu­sern steht Ihnen eine Wasch­ma­schi­ne zur Ver­fü­gung und die Wäsche kön­nen Sie drau­ßen zum Trock­nen auf­hän­gen. Manch­mal ist ein Grill vor­han­den.
Das sind alles Annehm­lich­kei­ten, die bei einer Feri­en­woh­nung sehr sel­ten gege­ben sind.

Ange­bo­te für Feri­en­häu­ser fin­den Sie unter:

Booking.com

dertour.de

Tho­mas Cook – aus Lie­be zum Urlaub.

sonnenklar.TV

Wie auch bei den Feri­en­woh­nun­gen soll­ten Sie sich vor­her nach den Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten und der Ent­fer­nung zum Strand erkun­di­gen.
Außer­dem wird in der Regel ver­langt, dass Sie sich Ihre eige­ne Bett­wä­sche mit­brin­gen. Da dies von den Ver­mie­tern unter­schied­lich gehand­habt wird, fra­gen Sie am bes­ten gleich beim Buchen nach.