Urlaub und Sehenswürdigkeiten auf Sardinien

der Bärenfels am Capo d'OrsoSar­di­ni­en ist eine Insel für Indi­vi­dua­lis­ten.

Am Meer lösen traum­haf­te Sand­strän­de und bizar­re Fels­küs­ten ein­an­der ab und im Lan­des­in­ne­ren gibt es so vie­le Sehens­wür­dig­kei­ten, dass ein ein­zi­ger Urlaub gar nicht aus­reicht.

Gran­dio­se Land­schaf­ten laden zum Wan­dern ein, es gibt zahl­rei­che Schluch­ten und Höh­len.
Sie kön­nen sowohl an der Küs­te wie auch im Lan­des­in­ne­ren an fas­zi­nie­ren­den Fel­sen klet­tern.
Für Pfer­de­freun­de gibt es zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten, um auf Sar­di­ni­en zu rei­ten. Neben Reit­kur­sen wer­den auch mehr­tä­gi­ge Exkur­sio­nen ange­bo­ten.

Wäh­rend der wech­sel­vol­len Geschich­te Sar­di­ni­ens hin­ter­ließ jede Kul­tur ihre typi­schen Bau­wer­ke wie Nurag­he, Kir­chen oder Fes­tun­gen und präg­te teil­wei­se gan­ze Städ­te.

Wer ein­fach nur einen Urlaub am Strand machen möch­te, der hat an der Küs­te eine Rie­sen­aus­wahl von unter­schied­lichs­ten Strän­den. Hier kann man auch nach Her­zens­lust schnor­cheln, tau­chen, sur­fen, kite­sur­fen, angeln oder Boot fah­ren.

Beson­ders für Kin­der wird eine Rei­se nach Sar­di­ni­en zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis.

Sie fin­den auf die­ser Web­site auch zahl­rei­che Tipps zur Anrei­se per Flug­zeug, Auto, Motor­rad, Bahn und Fäh­re, sowie zu den mög­li­chen Unter­künf­ten auf Sar­di­ni­en, wie Feri­en­haus, Feri­en­woh­nung, Hotel, Cam­ping, Wohn­mo­bil und Agri­tu­ris­mo.

Im Gäs­te­buch kön­nen Sie Ihre eige­nen Tipps und Erfah­run­gen wei­ter­ge­ben.

Booking Sardinien

booking.com sardinien

Reiseführer Fohrer